Rotwein

In dieser Önothek können Sie die besten italienischen und ausländischen Rotweine aus einer Auswahl von über 1500 Weinen entdecken, von den berühmtesten Bezeichnungen („Amarone della Valpolicella“, „Barolo“, „Brunello di Montalcino“, „Primitivo di Manduria“, „Vino Nobile di Montepulciano“, “Valpolicella Ripasso usw.) bis hin zu den kleineren und ungewöhnlicheren, von guten körperreichen und strukturierten Rotweinen bis hin zu frischeren und trinkfreudigeren Weinen, sowie roten Perlweinen (wie „Lambrusco di Sorbara“) oder Süßweinen (wie „Recioto della Valpolicella“ oder „Aleatico dell'Elba“). Wir von Wine Online haben für Sie einige der besten Rotweine aus allen Ecken des Stiefels ausgewählt, von Rotweinen aus dem Piemont, der Toskana, Venetien und Südtirol (z.B. „Lagrein“ und „Pinot Noir“) bis hin zu Rotweinen aus Kampanien (z.B. „Taurasi“, aber nicht nur), Rotweinen aus Sizilien und Apulien oder „Cannonau“ aus Sardinien.

Der Rotwein verkörpert das Symbol der verschiedenen Kulturen und des gesamten önologischen Wissens der Menschheit; seine Ursprünge werden bis nach Mesopotamien zurückgeführt und wurden später von den alten Griechen nach Europa importiert, wodurch seine Geschichte mit der Kultur der europäischen Länder, in erster Linie Italien und Frankreich, aber auch dem Rest des so genannten "Alten Kontinents" verbunden ist.

Rotweine werden aus roten Trauben durch ein Weinbereitungsverfahren hergestellt, bei dem der Most in Kontakt mit den Schalen gärt. Durch diese Mazeration werden den Schalen die Anthocyane entzogen, die tatsächlich für die Färbung des Weins verantwortlich sind, sowie andere polyphenolische Stoffe, die den Rotwein in Bezug auf Duft, Aroma und Struktur bereichern und kennzeichnen. Die Weinbereitung dauert mehr oder weniger lange (von mindestens 6-7 Tagen bis hin zu einem Monat Mazeration), und während dieser Zeit können die Winzer verschiedene Methoden verwenden, von denen jede dazu beiträgt, dem Wein einen einzigartigen Stil zu verleihen: Abstechen, Umpumpen, Délestage, submerser Hut oder malolaktische Gärung.

Am Ende des Weinbereitungsprozesses wird der Rotwein einer Alterungsphase unterzogen, die den Regeln der jeweiligen Produktionsvorschriften unterliegt und in Fässern unterschiedlicher Art, Größe und Dauer stattfinden kann, auch abhängig von den Eigenschaften, die man dem Wein verleihen möchte. Die Reifungen in Stahl-, Holz-, Zement-, Amphoren- und Glasfässern sind am häufigsten verbreitet. Im Allgemeinen bewahrt die Reifung in Stahl-, Glas- oder Zementfässern (sowie in Amphoren) die primären Eigenschaften der Rebsorte, während eine längere Reifung in Holzfässern die Aromen und den Geschmack des Weins bereichert und ihn sanfter und eleganter macht.

Einige der besten Rotweine Italiens werden aus Nebbiolo- oder Sangiovese-Trauben hergestellt: Nebbiolo ist die Basis für „Barolo“, „Barbaresco“, „Gattinara“ und „Sforzato di Valtellina“, während „Sangiovese“ die am meisten angepflanzte rote Rebsorte Italiens ist und zur Herstellung von „Chianti Classico“, „Brunello di Montalcino“, „Vino Nobile di Montepulciano“ und den „Supertuscan di Bolgheri“ verwendet wird, die mit anderen internationalen Sorten verschnitten werden.

Italien hat jedoch ein sehr reiches Erbe von einheimischen Rebsorten, so dass es etwas einschränkend wäre, sich nur auf diese zwei zu konzentrieren. Wenn Sie auf der Suche nach strukturierten Rotweinen sind, könnten Sie auch einen „Teroldego Rotaliano“ aus dem Trentino oder einen „Amarone della Valpolicella“ aus „Corvina“ Trauben in Betracht nehmen, oder „Aglianico“ Weine wie den „Taurasi“ und den „Aglianico del Vulture“, oder sogar „Primitivo di Manduria“, „Nero d'Avola“ und „Syrah“ aus Sizilien oder „Cannonau“ aus Sardinien.

Wenn Sie dagegen elegante Rotweine suchen, können wir Ihnen einen „Lagrein“ oder „Pinot Noir“ aus Südtirol nur empfehlen, und wenn Sie Meister der Trinkbarkeit und Frische suchen, könnten Sie sich auch einen ligurischen „Rossese“, einen „Refosco“ aus dem Friaul, einen „Piedirosso“ aus Kampanien oder sogar einen sizilianischen „Frappato di Vittoria“ gönnen. Scrollen Sie nach unten und entdecken Sie Ihren Lieblingswein unter den preisgünstigen italienischen Rotweinen.

In absteigender Reihenfolge
Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

In absteigender Reihenfolge
Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5