Bardolino Chiaretto

Der Wein „Bardolino Chiaretto“ ist der Ausdruck von rosigen Weinen aus der mit Venetien und Verona angrenzende Teil des Gardasees. Ihr Name weist auf der zarten Färbung ihrer Roséweine hin. Die Tradition der Roséweine in Bardolino hat einen alten Ursprung. Wahrscheinlich geht sie auf der alten Römer zurück, wie es von der Verwendung der Kelter (die in der Regel keine Aufweichung der Schalen mit der folgenden schwachen Entlassung von Farbe verlangt) gezeugt wird. Die Kelter wurde in den Landhausen des alten Gallia Cisalpina aufgefunden.

Nicht nur für den Rotwein „Bardolino Classico“ (hier), sondern auch für den Roséwein „Bardolino Chiaretto“, spielt eine wesentliche Rolle die Vielfältigkeit von roten Trauben „Corvina Veronese“ (hier ist es oft mit kleinen Ergänzungen von „Rondinella“ und „Molinara“ integriert wird). Diese Rebsorte ist die wichtigste hier in der Gegend und sie hat eine Hauptrolle auch in der Produktion von Weinen in einer anderen Weinbauregion des Gebiets von Verona, in der Nähe von Bardolino: die Valpolicella.

Das Produktionsgebiet des „Bardolino Chiaretto Classico“ ist von einzigartigen pedoklimatischen Bedingungen gekennzeichnet. Tatsächlich schafft der nahe Gardasee ein mildes Klima, mit ausgewogenen Regenfällen und keine exzessiven Temperaturschwankungen zwischen Tag und Nacht. Außerdem schützen   die „Prealpi Veronesi“ die Reben von den eisigen Winden aus der Nord-Europa. Zusätzlich zu diesen klimatischen Bedingungen gibt es eine vielfaltige Komposition des Grunds (im Jahr 2002 wurden 12 unterschiedliche Sorten von Grund identifiziert), der aus Moränen-Ablagerung von einem alten Gletscher besteht, der vor tausenden von Jahren geschmolzen hat; sandigen Böden, Tonböden und Lehmböden verbinden sich mit vielfaltigen Formen von „Bardolino Rosé“.

Der „Bardolino Chiaretto“, der auch als Sekt durch den von der Charmat oder Marinotti Methode von Autoklav- erneuten Vergären hergestellt wird (wie für die Prosecco), ist ideal für den Aperitif oder für einen informalen pre- Abendessen. Mit ihrer leichten Struktur und ihren Blütenaroma und fruchtigen Aroma kann der „Bardolino Chiaretto“ die perfekte Kombination für einer Vorspeise von Aufschnitt (wie z.B. der rohe Schinken), von Fischen oder auch Salat, wie einen Sommersalat sein.

Von Marcello Marchesini bis zu Il Pignetto, von Giovanna Tantini bis zu Tinazzi und Vigneti Villabella, scrollen Sie hier unten und entdecken Sie den besten „Bardolino Chiaretto Classico“ in der Önothek Italian Wein.

In absteigender Reihenfolge
Seite:
  1. 1
  2. 2

In absteigender Reihenfolge
Seite:
  1. 1
  2. 2