Whisky torbato

Torfwhisky ist eine weit verbreitete Kategorie schottischer Spirituosen, die sich durch ein mehr oder weniger starkes Raucharoma und einen rauchigen Geschmack auszeichnet, der oft eine Kluft zwischen denjenigen, die ihn sogar beim Frühstück trinken würden, und denjenigen, die über die feineren Whiskys die Nase rümpfen, verursacht.

Aber gehen wir der Reihe nach vor: Wie entstehen getorfte Whiskys?  Die Torfigkeit eines Whiskys ist ein Merkmal, das in der ersten der fünf Phasen des Herstellungsprozesses (Mälzung, Infusion, Gärung, Destillation und Reifung) erworben wird. Beim ersten Verfahren wird die Gerste in einer sogenannten Darre getrocknet; hier kann anstelle von oder zusätzlich zu Holz Torf verbrannt werden, so dass das Gerstenkorn bereits diese besondere Torfigkeit aufweist, die den Whisky rauchig macht.

Torf ist ein Material, das durch einen langsamen Zersetzungsprozess von Pflanzenresten (der Tausende von Jahren dauert) in sumpfigen Umgebungen entsteht, wo Feuchtigkeit, Wasserreichtum und niedrige Temperaturen zur Zersetzung organischer Pflanzenstoffe führen; diese Stoffe zersetzen sich jedoch nicht vollständig, so dass diese feste Verbindung mit einer kohlenstoffhaltigen Konsistenz entsteht (Torf ist in der Tat eine der ersten Stufen, die später zur Bildung von Kohle führt).

Torf ist auf den schottischen Inseln sehr verbreitet, und von dort stammen einige der besten Torfwhiskys (denk mal an die Inseln Islay oder Skye); vor 1900, als es in Schottland noch keine Kohle gab, war Torf das einzige Material, das verbrannt wurde, und tatsächlich waren Whiskys bis dahin ausschließlich Torfwhiskys.

Der Torfgehalt eines Whiskys wird durch den Gehalt an Polyphenolen in Teilen einer Million (oder ppm) in der gemälzten Gerste definiert; im Allgemeinen gilt ein Torfgehalt zwischen 5 und 15 ppm als leicht getorft, ein mittlerer Torfgehalt zwischen 16 und 39 ppm und ein starker Torfgehalt bei Werten von 40 und mehr.

Von Lagavulin bis Laphroaig, von Caol Ila bis Ardbeg, von Talisker bis The Balvenie - scroll nach unten und entdeck die besten getorften Whiskys.

In absteigender Reihenfolge
Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

In absteigender Reihenfolge
Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4