Gewürztraminer

Gewürztraminer ist ein Wein, der aus der gleichnamigen aromatischen weißen Rebsorte hergestellt wird, aus der Weine von großer Originalität und intensiven Aromen erzielt werden. Er zeichnet sich insbesondere durch ein aromatisches Profil mit fruchtigen, blumigen und würzigen Noten aus. Der Name „Gewürztraminer“ bezieht sich auf die olfaktorischen Eigenschaften dieses Weins und auf die Stadt Termeno in Südtirol. Wegen des Namens „Gewürztraminer“ denkt man, dass die Rebe aus Südtirol stammt, obwohl sie auch in Frankreich meisterhaft angebaut wird. Dort wird ihre Vaterschaft wegen der Ähnlichkeiten mit der lokalen Rebsorte Savagnin beansprucht: Es handelt sich um eine Rebsorte der Weinregion Jura, aus der der sogenannte „vin jaune“ hergestellt wird. Im Elsass sind Gewürztraminer-Weine in der Nase und am Gaumen sehr ausdrucksvoll und können auch strukturierte Gerichte hervorheben. Die Merkmale von dem Gewürztraminer aus Südtirol sind dagegen feiner und schmecken besser zu Vorspeisen und Hauptgerichten mit Fisch oder sogar asiatischen Gerichten.

Neben den obengenannten Gebieten finden wir Ausdrucksformen von Gewürztraminer in den südtiroler Ortschaften Appiano, Val Venosta und Valle d'Isarco und im Trentino in den Ortschaften Lavis, Val di Cembra und Valdadige: Aus jeder Ortschaft stammen verschiedene faszinierende Ausdrucksformen der aromatischen Traube. Gewürztraminer ist eine Rebsorte, die Weine mit gutem Alterungspotential hervorbringt, obwohl sie im Allgemeinen keine ausgeprägte Säure aufweist. Im Elsass, wo die Trauben einen höheren Säuregehalt erreichen können, produzieren sie außergewöhnliche Späternten („vendanges tardives“) und Strohweine aus Trauben, die von Botrytis cinerea, der sogenannten Edelfäule, befallen werden.

Von Mas dei Chini bis Rottensteiner, von Brunnenhof bis Kobler, von Albino Armani bis Lieselehof, von Graziano Fontana bis Pelz, entdecken Sie alle Ausdrucksformen des Gewürztraminer, die auf Wine Online angeboten werden.

In absteigender Reihenfolge
Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

In absteigender Reihenfolge
Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4